Perviva Naturtextilien

PERVIVA Naturtextilien

Naturtextilien: Materialien, Zertifikate, Tipps

Materialien

Wolle

Natur belassene Wolle ist von besonders feiner Qualität. Sie ist Temperatur ausgleichend und umschließt den Körper mit der besten Wärmehülle. Durch das enthaltene Schafwollfett Lanolin hat die Wolle die Fähigkeit, sich selbst zu reinigen, zu desinfizieren und ist geruchsneutral. Die Wolle ist nicht kratzig, sondern geschmeidig und sehr weich.
Bis zu einem Drittel ihres eigenen Gewichtes kann Wolle an Feuchtigkeit aufnehmen, ohne sich feucht anzufühlen.
Sie erhalten bei uns nur Wolle von gesunden, lebenden Schafen, die sich auch Schurwolle nennen darf!

Schurwolle aus kbT - kontrolliert bilologischer Tierhaltung
von Schafen, die nach den Richtlinien des biologisch-dynamischen Landbaus gehalten werden ist von besonders feiner Qualität, geschmeidig und weich; sie ist temperaturausgleichend und schmutz- sowie wasserabweisend!

Merinowolle aus kbT - kontrolliert biologischer Tierhaltung
Die besonders feine und weiche Wolle der Merinoschafe zeichnet sich ausserdem durch besondere Gleichmäßigkeit, Elastizität und Leichtigkeit aus. Merinoschafe leben in Australien und Südamerika. Die Wolle unserer Kleidung stammt von Merinoschafen aus Argentinien. Argentinien ist eines der wenigen Länder, in denen es Tierschutzbestimmungen und Bestimmungen für biologische Tierhaltung gibt (Diese orientieren sich an der EG-Öko-Basisverordnung 834-2007).

Seide

Seide ist - wie Wolle - eine Eiweißfaser. Sie ist sehr fein, glatt, knitterarm und formstabil. Sie nimmt Feuchtigkeit auf und wirkt Temperatur ausgleichend. Bei Hitze ist sie kühlend und bei Kälte wärmend. Seide empfiehlt sich bei empfindlicher Haut, besonders bei hautallergischen Erkrankungen. Seide ist auf der Haut wohltuend, beruhigend und heilend.

Wolle/Seide

Die Mischung aus - meist - 70% Schafschurwolle und 30% Seide vereinigt die Vorzüge beider Naturmaterialien. Luftig weich, saugfähig und warm durch die Wolle, hautsympathisch durch den Seidenanteil!

Baumwolle aus kbT - kontrolliert biologischem Anbau

Baumwolle aus kontrolliert biologischen Anbau ist extrem vielseitig. Sie ist atmungsaktiv, sehr strapazierfähig und langlebig. Sie kann bis zu 80% ihres Trockengewichtes an Feuchtigkeit aufnehmen, ist anti-allergisch, weich und angenehm.

Die wesentlichen Merkmale der kontrolliert biologisch angebauten Baumwolle sind: nicht gentechnisch verändert, organisch gedüngt (Gründüngung) Unkraut- und Schädlingsbekämpfung nach rein biologischen Methoden (enthält keine Chemikalien wie Pestizide, Herbizide und Kunstdünger), entlaubungsmittelfrei, von Hand gepflückt, abwechselnde Fruchtfolge, geeignete Zwischenkulturen.

Baumwolle/Seide

Baumwolle/Seide- Mischungen bieten die Vorteile beider Materialien. Seide wirkt Temperatur ausgleichend und glatt, sodass mechanische Reizungen der Haut verhindert werden (besonders gut für empfindliche und allergische Haut). Die Baumwolle verleiht der Wäsche hohe Formstabilität und macht sie strapazierfähig und gut waschbar.

Leinen aus kontrolliert biologischem Anbau

Leinen zeichnet sich durch seine lange Lebensdauer aus und ist belastbarer als andere Naturfasern. Sein angenehm kühlender Charakter macht es besonders beliebt. Echtes Leinen ist kochecht! Die Schweißaufnahme-Kapazität ist die höchste bei allen Naturfasern. Leinen und Hanf filtern auch Infrarot- und UV-Strahlen.

Hanf

Hanf ist die stärkste Naturfaser der Welt. Hanf benötigt keine Düngstoffe oder Pestizide und muss wenig bis gar nicht bewässert werden. Hanf wird meist mit Baumwolle verarbeitet, wird dadurch weich und formstabil. Sie ist strapazfähig und verfügt wegen der perfekten Feuchtigkeitsregulierung der Faser über einzigartige Trageeigenschaften: "Cool when it's hot, hot when it's not." Hanftextilien können wie Funktionskleidung verwendet werden!

Modal

Modal ist eine Cellulosefaser und wird aus Buchenholz gewonnen. Unser Modal (Lenzing Modal) ist CO2 neutral und wird in Österreich produziert. 95% der bei der Produktion verwendeten Chemikalien werden rückgewonnen.
Modal ist besonders weich und anschmiegsam, hat eine hohe Feuchtigkeitsaufnahme und trocknet schnell.

Lyocell

Lyocell ist eine natürliche und besonders nachhaltige Cellulosefaser, die aus Buchenholz gewonnen wird. Die Faserherstellung ist aufgrund des geschlossenen Kreislaufes (Lösungsmittel werden immer wieder genutzt) beonders umweltfreunlich. Lyocell wird in Österreich hergestellt (Lenzing AG). Die Faser ist fließend, fühlt sich an wie Seide, wärmt wie Wolle und kühlt wie Seide.

Modal

Genau wie Lyocell ist Modal ein natürlicher Rohstoff und wird aus europäischem Buchenholz gewonnen (Edelweiss Technologie). Die Faser ist weich fließend, eher kühl und  sehr geschmeidig.

Extras

Etiketten: Die Größen-Etiketten und Pflegehinweise in der Wäsche bestehen zu 100% aus Baumwolle.

Nähgarn: Garn besteht zu 100% aus Baumwolle. Das Umspinnungsgarn besteht aus einem Polyesterkern, der zu 100% mit Baumwolle ummantelt wird. 

Spitze: Die Damen-Wäsche wird mit 100%iger Baumwollspitze hergestellt. 

Druckköpfe: Druckknöpfe bestehen aus chrom- und nickelfreiem Metall. 

Gummis: Wäschegummis bestehen aus reinem Gummi mit 34% Polyester und sind mit Stoff umschlossen. So vermeiden er direkten Hautkontakt.

Reißverschlüsse: Reißverschlüsse bestehen aus chrom- und nickelfreiem Metall.

Zum Anfang

Farbstoffe

Richtlinien für die Färbung von Naturtextilien

Färbung, Farbhilfsmittel, Druck, Pigmente lt. Richtlinien des Internationalen Verbandes der Naturtextilwirtschaft:

  • Schwermetallfreie (nach ETAD) toxikologisch unbedenkliche Naturfarbstoffe oder synthetische Farbstoffe, deren permanenter AOX-Gehalt unter 1,0% liegt. Ausnahme: Blau-, Grün- und Türkisfarbstoffe: Kupfergehalt maximal 5%.
  • Keine Verwendung von Formaldehyd und gesetzlich verbotenen Azofarbstoffen, die krebserzeugende Amine abspalten.
  • Verbot von Metallkomplexfarbstoffen und Farbstoffen, die im fertigen Textil krebserzeugend oder allergisierend wirken können.
  • Erlaubt sind nur Druckverfahren, die auf Wasser oder natürlichen Ölen beruhen, unzulässig sind Ätzdruckverfahren, aromatische Lösungsmittel und aminfreisetzende Azofarbstoffe.
  • Färbereihilfsmittel müssen ebenfalls schwermetallfrei (nach ETAD) sein und der AOX-Gehalt muss unter 0,1% liegen.
  • Schwermetallfreie (nach ETAD) toxikologisch unbedenkliche Naturfarbstoffe oder synthetische Farbstoffe, deren permanenter AOX-Gehalt unter 1,0% liegt. Keine Ausnahme bei Kupfer.
Zum Anfang

Zertifikate

Ökologische und fair gehandelte Kleidung:

Alle Hersteller - vom Anbau der Rohstoffe über das Färben und die Veredelung, das Stricken und Weben bis hin zum Konfektionieren - erfüllen strenge Qualitätsrichtlinien.

Folgende Zertifizierungen werden vorgenommen:

IVN Zertifikat

Naturtextil IVN zertifiziert BEST

Dieser, vor allem im europäischen Raum bekannte, Standard ist derzeit der Standard mit den höchsten Ansprüchen an textile Ökologie und zeigt das im Augenblick maximale, realisierbare Niveau auf. BEST spiegelt seit 1990 die vom Internationalen Verband der Naturtextilwirtschaft e. V. (IVN) entworfenen Richtlinien für Naturtextilien wider und bildet die gesamte textile Produktionskette ab, in ökologischer und sozialverantwortlicher Hinsicht.

 

 

Global Organic Textile Standard (G.O.T.S.)
GOTS
Der Global Organic Textile Standard (GOTS) ist der weltweit führende Standard für die Verarbeitung textiler Fasern aus kontrolliert biologischem Anbau. Er stellt hohe ökologische Anforderungen an die gesamte Wertschöpfungskette von Naturtextilien und fordert außerdem die Einhaltung sozialer Standards.


Naturland

Naturland

Die 2008 überarbeiteten Naturland-Textilrichtlinien gehen in einigen Punkten über den Mindeststandard des Global Organic Textile Standard (GOTS) hinaus: So sind Merzerisieren und optisches Aufhellen bei Naturland verboten. Zusätzlich prüft Naturland im Rahmen der Öko-Zertifizierung auch die sozialen Bedingungen, unter denen Naturland Produkte erzeugt und verarbeitet werden.

Die von Naturland zertifizierte Öko-Baumwolle stammt von einer Genossenschaft aus Mali, Westafrika, der über 6000 Kleinbauern angehören. Alle weiteren Verarbeitungs- stufen von der Entkörnung bis zur Veredelung sind nach den strengen Naturland Standards kontrolliert und zertifiziert.

Er ist der Mindeststandard, den nach IVN-Auffassung Naturtextilien erfüllen müssen. Ein international etablierter Standard, der weltweit einen Maßstab für Umwelt- und Sozialverträglichkeit in Sachen Textil setzt.

 

Fair wear foundation

Die Fair Wear Foundation ist eine unabhängige non-profit Organisation mit dem Ziel, die Arbeitsbedingungen in der Textil-Industrie weltweit zu  verbessern. Die Stiftung wird als Multi-Stakeholder Initiative von verschiedenen Nichtregierungsorganisationen, Gewerkschaften und Verbänden der Textilindustrie getragen. Die Stifung prüft die Einhaltung der FWF Richtlinien.

Zum Anfang

BABY - Geschenk - Kisterl

Das PERVIVA Baby – Geschenk – Kisterl 

 

Sie wissen nicht, was Sie werdenden Eltern schenken sollen? Sie möchten etwas schenken, das Freude macht, sinnvoll ist und gebraucht wird?

Sie erwarten ein Baby und wünschen sich Geschenke, die Sie auch wirklich brauchen können?

Erstellen Sie ein Baby – Geschenk – Kisterl bei PERVIVA

Als werdende Eltern suchen Sie bei uns in aller Ruhe Babysachen aus, die Sie gerne haben möchten.

Diese liegen dann bei uns in einem Kisterl für Sie bereit und können von Verwandten und Freunden als Geschenk gekauft werden.

Zum Anfang

Größentabellen

Frauenmaße

internationale Größe

S

M

L

XL

XXL

Konfektionsgröße
Oberbekleidung

36/38

40

42/44

46

48/50

Konfektionsgröße
Wäsche

 

36/38

40/42

44/46

48/80

Körperhöhe

168-171

168-171

168-171

168-171

168-171

Brustumfang

81-88

89-92

93-97

102-105

106-114

Taillienumfang

65-70

71-73

74-80

81-83

84-90

Hüftumfang

92-97

98-100

101-107

108-110

111-117

Schrittlänge

78

79

81

82

83

Ärmellänge

59

60

61

62

63

 

Männermaße

internationale Größe

S

M

L

XL

XXL

Konfektionsgröße
Oberbekleidung

40

46/48

50/52

54/56

58

Konfektionsgröße
Wäsche

4

5

6

7

8

Körperhöhe

166-170

168-176

174-182

180-186

184-190

Brustumfang

88

89-96

97-104

105-112

113-116

Taillienumfang

76

77-84

85-92

93-100

101-104

Hüftumfang

96

97-104

105-112

113-119

120-122

Schrittlänge

80

82

84

86

87

Ärmellänge

63

65

67

69

70

Körpermaße in cm

Babys und Kinder

Größe

50/56

62/68

74/80

86/92

98/104

Alter (ca.)

0-3 Mon.

3-9 Mon.

9-12 Mon.

1-2 J.

2-3 J.

Körperhöhe

56

68

80

92

104

Brustumfang

44

50

52

54

56

Taillenumfang

43

47

49

51

53

Hüftumfang

43

47

51

55

59

Schrittlänge

14,5

21,5

28,5

36,3

43,7

Ärmellänge

17,1

21,7

26,3

30,6

35,2

Größe

116

128

140

152

164

176

Alter (ca.)

4-5 J.

6-7 J.

8-9 J.

10-11 J.

12-14 J.

15-17 J.

Körperhöhe

116

128

140

152

164

176

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zum Anfang

Bewusst Waschen



Waschen Sie nicht öfter als nötig. Versuchen Sie, schmutzige Wäsche möglichst schnell zu waschen und längere Lagerung zu vermeiden, denn der Dreck setzt sich mit der Zeit fest. Sortieren Sie die Wäsche dann nach ihrem Verschmutzungsgrad und dosieren Sie Waschmittel und Temperatur individuell. Für ein optimales Reinigungsergebnis sollte besonders stark verschmutzte Wäsche manuell vorbehandelt werden. Ist die Wäsche normal oder nur leicht verschmutzt, können Sie generell auf Vorwäsche verzichten und damit Energie sparen.

Niedrige Temperatur.

Wählen Sie die Waschtemperatur je nach Pflegehinweis und sortieren Sie die Wäsche vor. Kochwäschen sollten eine Ausnahme sein. Die meisten Vollwaschmittel entfalten schon bei 40° ihre volle Waschkraft. Bei Oberbekleidung genügen 30°, Unterwäsche darf auch bei 60° gewaschen werden.


Ökologisches Waschmittel.

Hier gilt es darauf zu achten, dass ökologische Abbaubarkeit gewährleistet wird. Beachten Sie die Angaben zur Dosierung auf der Waschmittelpackung. Auch der Härtegrad des Wassers spielt hierbei eine Rolle. Spezialwaschmittel und Weichspüler möglichst vermeiden. Außerdem möchten wir Sie darauf hinweisen, dass Universalwaschmittel zum Teil schädliche Sauerstoffbleiche enthalten. Der Umwelt zuliebe empfehlen wir die ausschließliche Verwendung bleichefreier Waschmittel.

Bei uns erhalten Sie Waschmittel für Baumwolle und ähnliche Materialien sowie Waschmittel für Wolle und Seide!


Trocknen & Bügeln.

Trocknen Sie die Kleidung möglichst an der frischen Luft auf der Leine oder dem Wäscheständer. Bügeln Sie, solange der Stoff noch ein wenig feucht ist. Das Bügeln von links schont den Stoff zusätzlich.

 

Wäsche aus Wolle oder Seide

Wäsche aus Wolle und Wolle/Seide sollte man mit einem Waschmittel für Wolle und/oder Seide von Hand bzw. im Handwaschprogramm der Waschmaschine waschen. Bitte nicht einweichen, nicht rubbeln oder wringen!
Wäsche aus Seide nicht schleudern.
Bei Wolle ist es wichtig, dass Wasch- und Spülwasser die gleiche Temperatur haben, damit die Wolle keinen Kälteschock erleidet (verfilzt sonst). Nach dem Waschen die Wäsche vorsichtig ausdrücken (ev. in ein Handtuch gewickelt), in Form ziehen und liegend trocknen.
Nicht in praller Sonne und nicht neben oder auf dem Heizkörper trocknen!

Leinen

  • Waschmaschine nur halb füllen (Leinen kann sehr viel Wasser aufnehmen und quillt stark auf)
  • Verwenden Sie flüssige Feinwaschmittel ohne optische Aufheller und Bleichzusätze
  • Sie können die Geschirrtücher bis 95° C waschen 
  • Niedrige Schleudertouren einstellen
  • Waschen Sie die Geschirrtücher vor dem Gebrauch 2-3 Mal, ab dann haben sie die volle Saugfähigkeit

Leinen lässt sich wenn es etwas angefeuchtet ist, auf heißester Stufe ganz leicht bügeln

Zum Anfang

Erstausstattung - Was braucht das Baby?

Wenn Sie Sich entschließen, für Ihr Baby Kleidung und Wäsche aus Naturtextilien zu kaufen, werden Sie feststellen, dass Sie weniger brauchen; Naturtextilien sind von hoher Qualität in der Fertigung, sie halten besser und sind weniger pflegeintensiv als konventionelle Textilien.
 

Unterwäsche und Kleidung für zuhause
Bezüglich der Materialauswahl empfehlen wir das ganze Jahr über Wolle-Seide Mischungen, bei sehr kalten Temperaturen reine Wolle und bei sehr hohen Temperaturen Baumwolle oder Seide

Grundausstattung

  • 2 - 3 Bodys mit langem Arm oder Hemdchen in Größe 50-56
  • 2 Strampelsäckchen eventuell 1 - 2 Innensäckchen aus dünner Baumwolle
  • 2 Fontanellenhäubchen  Größe 50-56
  • 1 Paar Socken aus Schurwolle Größe 15-16
  • 2 Strumpfhosen Größe 50-56
  • 1 dünner Woll-Pulli/Schlüttli Größe 56-62
  • 1 - 2 Baumwollhemdchen Größe 50-56
  •  

Zum Wohlfühlen und zum Baden

  • 1 Babydecke 80*82cm
  • 1 Kirschkernsackerl
  • 1 Kapuzenbadetuch
  • 2 - 3 Waschlappen 

Kleidung zum Ausgehen

  • 1 Jäckchen
  • 1 Hose (oder Strampler)
  • 1 Haube 

Sonstiges

  • 10 Mullwindeln (als Spucktuch, Unterlage, Handtuch, Kopfkissen
  • Wickelset nach Wahl 

Wir verkaufen Wickelsysteme aus waschbaren Windeln. Um das richtige System für Sie und Ihr Baby zu finden vereinbaren Sie einfach einen Termin in unserem Shop für eine Wickelberatung. 

Wir stehen Ihnen auch bei sonstigen Fragen gerne zur Verfügung.

 

 

Zum Anfang